Passwort vergessen?

Benutzername und Passwort:
Benutzen Sie die gleichen Zugangsdaten wie bei der Anmeldung im Intranet des ASB.

Stunden- und Vertretungsplan

Anna-Siemsen-Berufskolleg
Hermannstraße 9
D-32051 Herford

Fon 05221 132900
Fax 05221 132949

Berufsschule Hauswirtschafter/in (Berufsausbildung mit Abschluss)

Liebe Interessentin, lieber Interessent,

die duale Ausbildung zur Hauswirtschafterin/zum Hauswirtschafter ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz. Sie ist für junge Menschen attraktiv, weil sie abwechslungsreich und zukunftsträchtig ist. HauswirtschafterInnen betreuen und versorgen Menschen in privaten Haushalten und in sozialen Einrichtungen wie Krankenhäusern oder Altenheimen. Sie arbeiten in der Küche, in der Wäscherei, in der Hauspflege oder im Service. Nach der Ausbildung stehen ihnen viele Möglichkeiten offen zur Weiterbildung zu hauswirtschaftlichen Fach- und Führungskräften. 

So begründen Auszubildende zur Hauswirtschafterin/ zum Hauswirtschafter ihre Berufswahl…

  • „weil ich so viele neue Bereiche kennen lerne“
  • „weil ich kreativ sein kann“
  • „weil ich Verantwortung übernehmen kann“
  • „weil mir viele Berufswege offen stehen“
Aufnahmevoraussetzungen

Ausbildungsvertrag in einem anerkannten Ausbildungsbetrieb.

Organisation der Ausbildung
  • Dauer: 3 Jahre
    Verkürzung möglich bei:
    • Abschluss der Berufsfachschule Ernährung / Hauswirtschaft
    • Hochschulreife
  • Unterricht: Der Unterricht wird an einem bzw. zwei Tagen pro Woche erteilt.

  • Unterrichtsbeginn: 08.00 Uhr
Fächer

Berufsbezogener Lernbereich

  • Berufsbezogene Fächer
  • Wirtschaftslehre
  • Betriebsorganisation
  • Versorgung
  • Betreuung
  • Technische Hauswirtschaft

Berufsübergreifender Lernbereich

  • Politik/Gesellschaftslehre
  • Deutsch
  • Englisch
  • Informatik
  • Sport
Abschluss
  • Berufsabschluss als Hauswirtschafter/in
  • Berufsschulabschluss mit Hauptschulabschluss, evtl. mit Fachoberschulreife (Notendurchschnitt, Fremdsprachenkenntnisse)
Kosten und finanzielle Förderung

(im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen)

  • Arbeitskleidung für die Fachpraxis
  • Schulbücher
  • Fahrtkosten
  • Werkgeld

Bei Vorliegen der individuellen Voraussetzungen ist eine BAB-Förderung (Bundesausbildungsbeihilfe) möglich. Die zuständige Bundesagentur für Arbeit Ihres Wohnortes kann Ihnen dazu Auskunft geben.

Anmeldung und Bürozeiten

Die Anmeldung am ASBK erfolgt über den Ausbildungsbetrieb.

Zur Einschulung sind der Ausbildungsvertrag und das Zeugnis über den höchsten schulischen Abschluss mitzubringen.

Bürozeiten

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Frau Drengk
(Bereichsleitung)

oder

Frau Böhm
(Bildungsgangbetreuung)

Standort:
Hermannstraße 9
32051 Herford