Passwort vergessen?

Benutzername und Passwort:
Benutzen Sie die gleichen Zugangsdaten wie bei der Anmeldung im Intranet des ASB.

Stunden- und Vertretungsplan

Anna-Siemsen-Berufskolleg
Hermannstraße 9
D-32051 Herford

Fon 05221 132900
Fax 05221 132949

Bekleidungstechnische/r Assistent/in

Liebe Interessentin, lieber Interessent,

die Ausbildung zur/zum Bekleidungstechnischen Assistentin / Bekleidungstechnischen Assistenten ist doppeltqualifizierend. Alle Modebegeisterten erhalten in diesem technisch ausgerichteten Bildungsgang eine breit angelegte berufliche Erstausbildung. Labors, Werkstätten und spezielle Fachräume ermöglichen ein praxisnahes Lernen, das durch ein Betriebspraktikum vertieft wird.

Zudem wird als weiteres Ziel die Fachhochschulreife angestrebt, die ein beliebiges Studium an jeder Fachhochschule in Deutschland ermöglicht.

Wir freuen uns auf Sie...

Aufnahmevoraussetzungen
  • Klasse 11: Fachoberschulreife (FOR)
  • Klasse 12: Fachoberschulreife (FOR) und einen Abschluss als Modenäher / in
  • Abschluss der Berufsgrundschule/Berufsfachschule Textil / Bekleidung
Organisation der Ausbildung

Die Ausbildung erfolgt vollzeitschulisch und ist an Produkten orientiert, die in der Regel als Maßfertigung gefertigt werden. Weiterhin werden in fächerübergreifenden Unterrichtsprojekten selbstständig komplexe Aufgabenstellungen gelöst. Am Ende eines Schuljahres führen die BTA Klassen in einer Modenschau die selbst entworfenen und gefertigten Kleidungsstücke und Produkte der Öffentlichkeit vor. In dem Übergang der Jahrgangsstufen 12 und 13 wird ein zehnwöchiges Betriebspraktikum durchgeführt. Im Differenzierungsbereich der Jahrgangsstufe 11 und 12 werden berufsbezogene und/oder kaufmännische Angebote gemacht.

Prüfungsfächer
  • Prüfungsfächer für die Fachhochschulreife:
    1. Prüfungsfach: Werkstoffe / Verfahrenstechnik, Gestaltungstechnik oder Mathematik
    2. Englisch
    3. Deutsch/ Kommunikation 
  • Schriftliche Prüfungsfächer für den Berufsabschluss: 3 aus den folgenden 4
    1. Werkstoffe/Verfahrenstechnik
    2. Gestaltungstechnik
    3. Produktentwicklung
    4. Produktfertigung / Betriebsorganisation

  • Praktische Prüfung

Die Bildungsgangkonferenz legt zu Beginn der Jahrgangsstufe 13 die konkreten Prüfungsfächer fest.

Fächer

Berufsbezogener Lernbereich

  • Werkstoff- und Verfahrenstechnik
  • Produktentwicklung
  • Produktfertigung/Betriebsorganisation
  • Gestaltungstechnik
  • Chemie
  • Mathematik
  • Wirtschaftslehre
  • Englisch 

Berufsübergreifender Lernbereich

  • Deutsch/Kommunikation
  • Religion
  • Sport/Gesundheitsförderung
  • Gesellschaftslehre 

Differenzierungsbereich

  • Die Inhalte für den Differenzierungsbereich werden jedes Jahr neu festgelegt.
Abschluss und Zusatzqualifikationen

Die schulische Ausbildung schließt mit der Prüfung zur / zum Bekleidungstechnischen Assistentin / Assistenten (BTA) ab und vermittelt bei entsprechenden Leistungen die Fachhochschulreife (FHR). Der Berufsabschluss (BTA) erfolgt nach Landesrecht.

Diese Ausbildung wird von den Fachhochschulen als Praktikum für das Studium Bekleidungstechnik sowie Modedesign anerkannt.

Kosten und finanzielle Förderung
  • Eigenanteil für Bücher
  • Materialkosten für Stoffe
  • eintägige / mehrtägige Studienfahrt (Fahrtkosten, Eintritt)
  • Erstattung der Fahrtkosten (wenn über 5 km, rückwirkend auf Antrag)

Bei Vorliegen der individuellen Voraussetzungen ist eine BAföG-Förderung möglich. Das zuständige BAföG-Amt Ihres Wohnortes kann Ihnen dazu Auskunft geben.

 


Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

 

Standort:
Hermannstraße 9
32051 Herford