Passwort vergessen?

Benutzername und Passwort:
Benutzen Sie die gleichen Zugangsdaten wie bei der Anmeldung im Intranet des ASB.

Stunden- und Vertretungsplan

Anna-Siemsen-Berufskolleg
Hermannstraße 9
D-32051 Herford

Fon 05221 132900
Fax 05221 132949

Berufliches Gymnasium Freizeitsportleiter/in (AHR)

Liebe Interessentin, lieber Interessent,

Sie suchen eine Möglichkeit, wie man mit dem Schwerpunktfach Sport zum Abitur kommen kann? Dann sind Sie bei uns genau richtig. An unserer Schule haben Sie die Möglichkeit, in drei Jahren die Allgemeine Hochschulreife (das „volle“ Abitur) mit dem Leistungskurs Sport zu erlangen. Zusätzlich erhalten Sie bei uns die berufliche Qualifikation zur Freizeitsportleiterin bzw. zum Freizeitsportleiter. Der Bildungsgang Freizeitsportleiter/-innen mit Abitur ist abwechslungsreich und bietet viele Möglichkeiten seine eigenen Kompetenzen zu erweitern.

Aufnahmevoraussetzungen

Voraussetzung für die Aufnahme in den doppeltqualifizierenden Bildungsgang ist die Fachoberschulreife mit der Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe (Qualifikationsvermerk).

Das Sportabzeichen wird vorausgesetzt.

Organisation der Ausbildung

Der Bildungsgang Freizeitsportleiter/-in ist eine 3-jährige Vollzeitausbildung. Die Abschlussprüfung hat alle abirelevanten theoretischen Inhalte sowie einen praktischen Teil in einer Breitensportgruppe.

Praktikum

Zur Ausbildung gehören ein Blockpraktikum in der JGST.12 in verschiedenen Bereichen des Breiten und Gesundheitssports und ein unterrichtsbegleitendes Praktikum im Freizeitsport. Sie dienen dazu, Planung und Durchführung von Sportangeboten zu erleben und einzuüben. Zusätzlich finden zwei ca. 7-tägige außerschulische Kompaktkurse (Skilaufen, Segeln oder Surfen) zum Erwerb sportpraktischer Fähigkeiten statt.

Die Ausbildung vermittelt berufspraktische und studienvorbereitende Kenntnisse. Mit dem beruflichen Abschluss kann eine Absolventin bzw. ein Absolvent eine Breitensportgruppe für verschiedene Zielgruppen organisieren, planen und durchführen. Ihre/Seine vertieften methodischen Kenntnisse kann die Freizeitsportleiterin bzw. der Freizeitsportleiter in der sportpraktischen Betreuung und Unterweisung in verschiedenen Institutionen einsetzen.

 

Fächer

Berufsbezogener Lernbereich

  • Sport
  • Biologie
  • Erziehungswissenschaften
  • Didaktik und Methodik
  • Mathematik
  • Englisch
  • Zweite Fremdsprache Spanisch
  • Praktika

Berufsübergreifender Lernbereich

  • Deutsch
  • Gesellschaftslehre mit Geschichte
  • Religionslehre

Differenzierungsbereich

Im Differenzierungsbereich wird jährlich ein individuelles Angebot gemacht.

Abschluss und Zusatzqualifikationen

In 3 Jahren erwerben die Schüler /-innen sowohl Qualifikationen (Segel-/ Surfschein, DLRG-Schein etc.) als auch Kompetenzen, die weit über den schulischen und sportlichen Bereich hinausgehen. Der Schwerpunkt liegt auf dem zielorientierten Anleiten zu durchdachter sportlicher Betätigung. 

Der AHR-Abschluss nach 3 Jahren berechtigt zum Studium an allen Universitäten und Fachhochschulen.

Kosten
  • Eigenanteil für Bücher, Lektüren
  • Kennenlernfahrt
  • Sportpraktika (Ski, Segeln, Surfen), Exkursionen
  • Fahrkosten zur Schule: Antrag auf Erstattung möglich

 


Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

 

Standort:
Hermannstraße 9
32051 Herford

Wassersportpraktikum

Wassersportpraktikum

Wintersportpraktikum

Wintersportpraktikum